Advolux herunterladen

Besonderheiten: Unterstützung aller mac-kompatiblen Diktiersysteme; Schnittstelle zu Outlook-Kontakten; automatischer Download der Wechselkurse der EZB, Apple-spezifische Schnittstellen (iCal, Adressbuch, Mail, Spotlight), – Google (Translation), – Microsoft (Externe Timesheets via Excel Schnittstelle); für größere Budgets Über dieses Formular können Sie Advolux bestellen. Nachdem Sie das Formular abgeschickt haben, stellen wir Ihnen die Software direkt als Download bereit. Nach dem Download ist Advolux sofort einsetzbar. Mit der Bestellung erhalten Sie die Jahressrechnung und Ihre Kundennummer. Mit dieser schalten Sie dann innerhalb des Programms Advolux für 12 Monate frei. beA: Eingangssendungen werden vom beA (nach Download) und Governikus Communicator (direkt) per Drag & Drop in die elektronische Akte eingestellt und im umfassenden LawFirm® Dokumenten-Workflow weiterbearbeitet. Ausgangssendungen werden in LawFirm® komplett vorbereitet (Sortierung, richtige Benennung, PDF-Umwandlung, Schriftumwandlung (OCR)). Der Gerichtsversand erfolgt bei dem beA über die Ein- und Ausgangs-Server der BRAK, bei dem Communicator direkt ohne Exportieren und Zwischenschritte (zur Unterstützung gehört auch eine ERV-Broschüre mit Hintergrundinfo und Anleitungen). Jede ERV-Sendung (einschließlich rechtssicherem Eingangsnachweis) wird in der elektronischen Akte übersichtlich in einer Zeile dargestellt und mit einem eigenen ERV-Viewer (wie E-Mails) weiterbearbeitet. Installationshinweise Die Installation wird eine geraume Zeit in Anspruch nehmen.

Lassen Sie Ihrem PC Zeit. Informationen rund um den Download Je nach Sicherheitsstufe auf Ihrem Computer können Warnmeldungen bea Client-Security herunterladen und installieren unter Windows Die Links zum Download der bea Client-Security finden Sie auf der Startseite unter www.bea-brak.de. Das Installationsprogramm für Installation der smart-q Terminal App Zur Abrechnung per DTA benötigen Sie zusätzlich zu ISPC die smart-q Terminal App. Diese steht Ihnen als Download auf unserer Homepage www.smart-q.de/software/fallakte-palliativdokumentation-ispc-sapv-aapv/ 31 10. Advolux mit Windows, Mac OS X, Linux Es ist ohne großen Aufwand möglich, Advolux in einem heterogenen (gemischten) Netzwerk zu betreiben. Sie können z. B. den Advolux-Server auf einem Linux-Rechner laufen lassen und mit Advolux Windows- Clients oder Advolux Mac-Clients oder Advolux Linux-Clients bzw. einer Mischung aus diesen darauf zugreifen.

Natürlich ist auch ein Windows-Server mit z. B. Mac-Clients möglich. Voraussetzung ist wie oben beschrieben eine TCP/IP-Verbindung über die Ports 5100 und 5101 zwischen Server und Clients. Weiterhin müssen Sie, falls Sie betriebssystem-spezifische Schriftarten verwenden, dafür Sorge tragen, dass diese auf allen Rechnern verfügbar sind. Die Datenbank (der Advolux-Server) kann problemlos von einem Betriebssystem zum anderen migriert werden, kontaktieren Sie hierzu bitte den Support. 11. Tipps Während der Installation oder bei der Benutzung von Advolux können Fehler auftreten. Diese Fehler werden protokolliert und in die jeweiligen Log-Dateien geschrieben.

Die Log-Dateien befinden sich im Programmverzeichnis, wenn Sie die Standardeinstellungen nicht verändert haben, in C:ProgrammeAdvoluxJavalog. Darin befinden sich zu den jeweiligen Programmteilen die entsprechenden Log-Dateien, z. B. für das Programm Advolux -> advolux.log oder advolux_error-log. Bei der Fehleranalyse sind die Log-Dateien von sehr großer Bedeutung und sollten daher nicht einfach gelöscht werden. 31 Advoware mit VPN Zugriff lokaler Server / PC auf externe Datenbank Die Entscheidung Advoware über VPN direkt auf dem lokalen PC / Netzwerk mit Zugriff auf die Datenbank des zentralen Servers am anderen In Advolux arbeiten Sie mit einem Standardkontenrahmen und können alle Ein- und Ausgänge verbuchen.